Schreinermeister

Reiner Schmid

 

 

Lernen Sie uns kennen! 

25 Jahr Meister
Hannelore Diehm von der Handwerkskammer Ulm übergibt den Silbernen Meisterbrief

Mein Name ist Reiner Schmid. Ich habe Ende
der 70er Jahre meine Ausbildung zum Schreiner begonnen und  führe  unsere Familientradition in die vierter Generation weiter, die schon vor über 140 Jahren, also vor 1880 begann. 

Im Jahr 1993 kam die Weiterbildung zum Schreinermeister hinzu.

1998 spezialisierte ich mich auf Einbauküchen. Neben den klassischen Schreinerarbeiten montierte ich mit meinem Team einige Jahre für verschiedene  Küchenstudios mehrere hundert Einbauküchen im Süddeutschen Raum, Östereich und Schweiz.

2009 kam dann der Vertrieb von Einbauküchen ins Rollen. 
Seit 2012 biete ich Küchen in eigenen Ausstellungsräumen an. Mit einer umfangreiche Bemusterung  können wir alle Ihre Wünsche erfüllen.

Aktuell erweitern wir den Betrieb in Mutterstadt.

Zeitung


Link zur Schwäbischen Zeitung
25 Jahre Leidenschaft für das Handwerk




 

C.H.

Ich heiße Christa Hottenbacher. Meine Tätigkeit im Küchenstudio begann im Sommer 2013. Ich arbeite in Teilzeit bei einem Bad Waldseer Supermarkt und bin immer montags im Küchenstudio anzutreffen. Dort liegt mein Aufgabenbereich in der Vorbereitung der Buchhaltung, Rechnungskontrolle und allgemeine Sekretariatsaufgaben.  

 

 

 

 


Gesellenstück
Gesellenstück Benjamin Schmid

Mein Name ist Benjamin Schmid. Ich habe im Jahr 2011 meine Ausbildung zum Schreiner in fünfter Generation begonnen und wurde mit einem Preis für meine hervorragende Abschlussprüfung ausgezeichnet. Mein Gesellenstück erhielt sogar eine Zulassung zum Landeswettbewerb. Im Herbst 2014 habe ich begonnen, mein Abitur zu machen.